Kommentar

Corona-Trendwende: Kritische Bilanz

AZ-Korrespondent Marcus Sauer über die Corona-Trendwende.
| Marcus Sauer
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
3  Kommentare Artikel empfehlen

Justizministerin Christine Lambrecht nennt die vollständige Rückgabe der Grundrechte an alle "eine Frage von wenigen Wochen, teilweise auch nur von Tagen, aber ganz bestimmt nicht mehr von einem halben Jahr". Wie lange hat die Republik auf solche Nachrichten gewartet! Und dennoch gilt es, jetzt nicht übermütig zu werden. Es muss nicht jeder unbedingt alles machen, nur weil es wieder möglich und erlaubt ist.

Deutschland trotz aller Fortschritte noch immer zu behäbig

Die Politik sollte die Entspannung aber auch nutzen, um kritisch Bilanz zu ziehen, die Verfahren zu optimieren und Abläufe weiter zu digitalisieren. Denn es ist nicht ausgeschlossen, dass es im Herbst zu einer vierten Corona-Welle kommt. Dann sollte Bund und Ländern Besseres einfallen, als wieder alles dichtzumachen. Auch nach mehr als 15 Monaten Corona ist Deutschland trotz aller Fortschritte noch immer zu behäbig.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 3  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
3 Kommentare
Artikel kommentieren