Kommentar

Corona-Risikobewertung: Laschet hat recht

Der Politik-Vize, Clemens Hagen, kommentiert zum Vorstoß von Armin Laschet.
| Clemens Hagen
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
7  Kommentare Artikel empfehlen

Seit Corona auf der Erde wütet, dreht sich alles um Zahlen. Das Glück ganzer Länder hängt von ihnen ab: Wie viele akut Erkrankte gibt es? Wie viele Genesene? Und wie viele Tote? In Deutschland trifft die Politik alle Maßnahmen aufgrund einer einzigen Zahl: der Sieben-Tage-Inzidenz. Ein Wert, mit höchst zweifelhafter Aussagekraft - und einer, der das Gesamtproblem Corona nur sehr ungenügend abbildet.

Im Sinne niedriger Zahlen

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet hat völlig recht, wenn er hier ein radikales Umdenken fordert. Ein Warnsystem, das nicht nur narrensicher, sondern auch bundeseinheitlich funktioniert, ist längst überfällig. Amtskollegin Malu Dreyer wird ihn bei seinem Vorstoß mit Sicherheit zur Seite stehen.

Ob die beiden am Ende Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und Deutschlands obersten Inzidenz-Jünger Markus Söder überzeugen werden, ist eine andere Frage. Zu wünschen wäre es. Im Sinne niedriger Zahlen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 7  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
7 Kommentare
Artikel kommentieren