Kommentar

Corona-Impfpflicht: Hilfloser Versuch

AZ-Nachrichtenredakteurin Lisa Marie Albrecht über eine Impfpflicht für Pfleger.
| Lisa Marie Albrecht
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
4  Kommentare Empfehlungen

Die Debatte um eine Impfpflicht offenbart: Die Regierung hat es versäumt, das Vertrauen der Bevölkerung für eine Corona-Impfung zu gewinnen. Zwar hat sie daran nicht allein schuld. Skandale um viel zu hoch dosierte Injektionen und Fehler in der Kühlkette verunsichern und schüren Abwehrreaktionen.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Akzeptanz für Corona-Impfstoff schaffen

Doch es wäre Aufgabe des Staates gewesen, berechtigte offene Fragen zu klären und die Wirksamkeit der einzelnen Vakzine zu erläutern - jenseits von Behördendeutsch und mit einer groß angelegten Aufklärungskampagne.

Dass nun jene, für die eine Impfung besonders dringend nötig wäre, dazu gezwungen werden sollen, ist ein hilfloser Versuch, dieses Versäumnis zu kompensieren. Es gilt, Akzeptanz zu schaffen - und die basiert auf Freiwilligkeit. Alles andere hätte nur noch mehr Skepsis zur Folge und bringt den Kampf gegen das Virus keinen Schritt voran.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 4  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
4 Kommentare
Artikel kommentieren