Belarus: Lange Haft für Oppositionelle Kolesnikowa

Mit harter Hand geht Alexander Lukaschenko gegen jede Art von Kritik vor. Nun ist eine der bekanntesten Vertreterinnen der Opposition in Belarus zu einer langen Gefängnisstrafe verurteilt worden.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Maria Kolesnikowa und der Anwalt Maxim Snak (l) im Gerichtssaal in Minsk.
Maria Kolesnikowa und der Anwalt Maxim Snak (l) im Gerichtssaal in Minsk. © Ramil Nasibulin/BelTA/AP/dpa
Minsk

Die belarussische Oppositionelle Maria Kolesnikowa ist fast ein Jahr nach ihrer Festnahme im Zuge der Proteste gegen Machthaber Alexander Lukaschenko zu elf Jahren Haft verurteilt worden.

Das teilte das Gericht laut belarussischen Staatsmedien am Montag in Minsk mit. Auch die Bundesregierung hatte wiederholt die Freilassung der früheren Stuttgarter Kulturmanagerin gefordert.

© dpa-infocom, dpa:210906-99-110785/3

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren