Aigner neue Vorsitzende der Oberbayern-CSU

Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner wird die neue Vorsitzende der CSU Oberbayern
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

 

Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner wird die neue Vorsitzende der CSU Oberbayern.

München In einer außerordentlichen Sitzung wurde sie am Samstag vom Bezirksvorstand einstimmig gewählt. Bereits am 16. März übernimmt sie die Amtsgeschäfte von dem scheidenden Bezirkschef Siegfried Schneider - zunächst nur kommissarisch.

Am 23. Juli soll sie dann auf dem CSU-Bezirksparteitag gewählt werden. Schneider wird im Herbst Chef der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) und zieht sich deswegen aus der Berufspolitik zurück. Mit ihrem potenziellen Gegenkandidaten, Finanzminister Georg Fahrenschon, habe es kein Gerangel um das Amt gegeben, sagte Aigner in München. „Wir kennen uns seit fast einem Viertel Jahrhundert und vertrauen uns blind.“

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren