Ägyptens Präsident Mursi ernennt erstmals Regierungschef

Der ägyptische Präsident Mohammed Mursi hat am Dienstag den bisherigen Minister für Wasserangelegenheiten, Hischam Kandil, zum neuen Ministerpräsidenten ernannt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Der ägyptische Präsident Mohammed Mursi hat am Dienstag den bisherigen Minister für Wasserangelegenheiten, Hischam Kandil, zum neuen Ministerpräsidenten ernannt. Zugleich beauftragte er ihn mit der Bildung einer neuen Regierung, bestätigte ein Sprecher des Präsidenten.

Kairo - Mursi, der aus der islamistischen Muslimbruderschaft kommt, hatte Ende Juni sein Amt angetreten, nachdem er die Präsidentschaftswahl für sich entschieden hatte. Mit der Ernennung Kandils machte er zum ersten Mal von seinem Recht Gebrauch, den Auftrag für eine Regierungsbildung zu erteilen.

Kandil tritt an die Stelle von Kamal al-Gansuri, den der Oberste Militärrat im Dezember des Vorjahres ernannt hatte. Der neue Regierungschef gilt als Technokrat. Vom Beruf her Ingenieur, hatte er zwischen 1988 und 1993 in den USA studiert. Der scheidenden Übergangsregierung gehörte er seit Dezember des Vorjahres an.

Der Oberste Militärrat hatte nach dem Sturz des langjährigen Präsidenten Husni Mubarak im Februar 2011 die Macht in Ägypten übernommen. Auch nach dem Amtsantritt Mursis, zu dem die Generäle ein gespanntes Verhältnis haben, blieben viele Machtbefugnisse bei den Militärs.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren