Zwei Tote bei Messerstecherei in Aurich

Die Hintergründe der Bluttat sind noch völlig unklar. Am Sonntagabend wurde ein Mann mit einem Messer im Hals gefunden, wenige Meter weiter lag ein weiterer toter Mann.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Die Hintergründe der Bluttat sind noch völlig unklar. Am Sonntagabend wurde ein Mann mit einem Messer im Hals gefunden, wenige Meter weiter lag ein weiterer toter Mann.

Aurich - Nach einer Messerstecherei im ostfriesischen Aurich, bei der zwei Männer ums Leben kamen, sind die Hintergründe noch völlig unklar. "Wir müssen abwarten, was die Gerichtsmediziner sagen", erklärte ein Polizeisprecher in Osnabrück am Montagmorgen.

Anwohner hatten am Sonntagabend einen lautstarke Streit gehört und die Polizei angerufen. Die rückte daraufhin aus und fand auf einer Straße einen toten Mann mit einem Messer im Hals. Wenige Meter weiter vor einem Mehrfamilienhaus wurde ein weiterer toter Mann entdeckt. Zahlreiche Polizisten begannen am Abend damit, am Tatort Spuren zu sichern. Außerdem wurden Anwohner befragt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren