Zwei deutsche Touristen bei Busunglück in Peru getötet

Zwei deutsche Urlauber sind im Süden von Peru unterwegs, da kommt der Kleinbus ihrer Reisegruppe von der Straße ab und stürzt einen Hügel hinab. Es ist der zwei
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Zwei deutsche Urlauber sind bei einem Busunglück im Süden von Peru ums Leben gekommen.
Uncredited/ANDINA NEWS AGENCY/dpa Zwei deutsche Urlauber sind bei einem Busunglück im Süden von Peru ums Leben gekommen.

Zwei deutsche Urlauber sind im Süden von Peru unterwegs, da kommt der Kleinbus ihrer Reisegruppe von der Straße ab und stürzt einen Hügel hinab. Es ist der zweite schwere Unfall in der Region innerhalb von 24 Stunden.

Chivay - Zwei deutsche Urlauber sind bei einem Busunglück im Süden von Peru ums Leben gekommen. Der Kleinbus der Reisegruppe sei nahe der Stadt Chivay in der Region Arequipa von der Straße abgekommen und einen Hügel hinabgestürzt, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Andina am Freitag unter Berufung auf die Polizei. Zwölf weitere Menschen seien bei dem Unfall verletzt worden, darunter zehn Deutsche.

Die Reisegruppe war auf dem Weg ins nahe gelegene Colca-Tal. Der Canyon ist eines der beliebtesten Touristenziele in Peru.

Es war bereits der zweite schwere Unfall in der Region innerhalb von 24 Stunden. Am Donnerstag war ein Reisebus auf dem Weg von Chuquibamba nach Arequipa in einen Fluss gestürzt. Dabei kamen sieben Menschen ums Leben, 23 weitere wurden verletzt.

Lesen Sie auch: Kriminalität an Schulen nimmt nach langem Rückgang wieder zu

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren