Zehn Tote bei Absturz von Kleinflugzeug in Texas

Im US-Bundesstaat Texas kracht eine zweimotorige Maschine kurz nach dem Start in eine leerstehende Flugzeughalle.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein beschädigter Flugzeughangar, nach dem Absturz des Kleinflugzeugs.
Shaban Athuman/The Dallas Morning News/AP/dpa Ein beschädigter Flugzeughangar, nach dem Absturz des Kleinflugzeugs.

Washington - Beim Absturz eines Kleinflugzeugs in einen leeren Flugzeughangar im US-Bundesstaat Texas sind zehn Menschen ums Leben gekommen. Das teilte die Polizei der Stadt Adison am Sonntagabend unter Berufung auf die Gerichtsmedizin auf Twitter mit.

Der lokale Sender Fox4News berichtete, bei den Toten habe es sich um die zehn Menschen an Bord der Maschine gehandelt. Das zweimotorige Flugzeug vom Typ Beechcraft BE-350 King Air habe am Sonntag Probleme beim Start am Flughafen Addison gehabt und sei unmittelbar darauf in einen leeren Hangar gestürzt. Wegen des anschließenden Brandes sei der Flughafen für rund 45 Minuten geschlossen worden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren