ZDF-"Traumschiff" wird 30!

30 Jahre volle Kraft voraus: Die Fernsehserie "Das Traumschiff" legt seit 30 Jahren ab - und erreicht noch heute sicher den Hafen. Etliche Promis gingen seither an Deck. Die Bilder!
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Stuttgart - Nur wenige Sendungen im deutschen Fernsehen überstehen mehrere Jahrzehnte, nur wenige trotzen den aktuellen Trends und bleiben, weil sie einfach gut sind, zeitlos gefragt: Die ZDF-Show "Wetten dass...?" (seit 1981) gehört dazu, die ARD-"Sportschau" (seit 1961, mit Unterbrechung) ebenfalls - und selbstverständlich auch "Das Traumschiff" des ZDF.

Vor exakt 30 Jahren, am 22. November 1981, legte das Traumschiff - damals war es die Vistafjord, heute die MS Deutschland - erstmals ab und noch heute erreicht es sicher den Hafen.

Über acht Millionen Zuschauer bei der Jubiläumsfolge

Produzent Wolfgang Rademann hatte die Sendung nach dem Vorbild der DDR-Serie "Zur See" und der US-Produktion "Love Boat" ins Leben gerufen und sie nach und nach zu einer festen Fernsehinstitution an den Weihnachtsfeiertagen aufgebaut. Zahlreiche Länder der Erde wurden in bislang 65 Episoden angefahren und bereist, etliche Gaststars schlenderten über Deck und verliebten sich nach Drehbuch.

Das ZDF, dass derzeit unter anderem einen virtuellen Rundgang übers Traumschiff anbietet, durfte sich bei der Jubiläumsfolge am 6. November über 8,21 Millionen Zuschauer und einen sehr guten Marktanteil von 22,5 Prozent freuen.

 

Dies ist ein Artikel unseres Kooperationspartners Stuttgarter Nachrichten. Mehr Panorama-Meldungen finden Sie dort unter stuttgarter-nachrichten.de/news/panorama


Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren