Winehouse in Karibik zusammengebrochen

Schlechte Nachrichten aus dem endlosen Karibikurlaub von Sängerin Amy Winehouse: Die 25-Jährige wurde nach einer Ohnmacht ins Krankenhaus gebracht. Zu Hause in Großbritannien immerhin gab's eine positive Entscheidung.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Zu wenig getrunken und dann in Ohnmacht gefallen: Skandalnudel Amy Winehouse
dpa Zu wenig getrunken und dann in Ohnmacht gefallen: Skandalnudel Amy Winehouse

Schlechte Nachrichten aus dem endlosen Karibikurlaub von Sängerin Amy Winehouse: Die 25-Jährige wurde nach einer Ohnmacht ins Krankenhaus gebracht. Zu Hause in Großbritannien immerhin gab's eine positive Entscheidung.

Soulsängerin Amy Winehouse liegt nach Medienberichten nach einem Zusammenbruch auf der Karibikinsel St. Lucia im Krankenhaus. Als Grund nannte ein Winehouse-Sprecher einen Flüssigkeitsmangel.

«Amy fiel in Ohnmacht, nachdem sie zu lange in der Sonne war und kein Wasser getrunken hatte», zitierte die Zeitung «The Sun» am Samstag einen Sprecher. Laut «Sun» soll die 25-Jährige, die sich seit Wochen auf der Urlaubsinsel aufhält, in den vergangenen Tagen (zu?) viel Alkohol getrunken haben.

Endlich keine Live-Schalten mehr zu Amy

Wie der «Daily Mirror» wiederum berichtete, soll ein für kommende Woche geplanter Auftritt der Sängerin beim St. Lucia-Jazz-Festival dennoch stattfinden. Derweil gab es eine gute Nachricht aus der Heimat für die belagerte Sängerin: Paparazzi dürfen Winehouse nun nicht mehr vor ihrem Haus auflauern.

Fotografen können ihr nun höchstens noch bis auf etwa 100 Meter zu ihrer Wohnung folgen, wie ein britisches Gericht einem Bericht der Zeitung «Guardian» zufolge entschied. Winehouse wohnte bisher im Londoner Stadtviertel Camden, das für seine Musik- und Drogenszene bekannt ist. Inzwischen zog die Sängerin nach Enfield, an den Nordrand der Hauptstadt. (dpa/AP)

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren