Waage-Mann (24.9.-23.10.): Kampf der inneren Unruhe

So wird das Jahr 2015 für den Waage-Mann (24.9.-23.10.).
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Kampf der inneren Unruhe: Christoph Waltz hat am 4. Oktober Geburtstag.
Joel Ryan/Invision/AP Kampf der inneren Unruhe: Christoph Waltz hat am 4. Oktober Geburtstag.

Er liebt das Gefühl der Freiheit und kostet schöne Stunden bis zur Neige aus

Jupiter gibt die ersten sieben Monate weiterhin den Ton an. Da werden Wünsche erfüllt. Inspiriert von den einen oder anderen Höhenflügen kann es immer wieder ganz schön turbulent werden. Abheben wird er aber nicht. Saturn schaut ihm warnend über die Schulter und lässt nicht alles zu. Neues wagen mit Uranus im Widder, das wäre nicht schlecht. Aber nicht Anfang Februar. Lieber ein Frühlingsflirt im März. Im Mai die Finanzen überdenken. Geschäftliche und berufliche Interessen regeln sich im Juni, wenn er einmal nur an sich denkt. Liebe und Harmonie schließen ein erlebnisreiches Jahr ab.

Große Stärken und kleine Schwächen

Ein friedfertiger Zeitgenosse, der Auseinandersetzungen aus dem Weg geht. Ein galanter Liebhaber, der rücksichtsvoll und zuvorkommend die Herzen der Frauen erobert. Er schlichtet jeden Streit, geht Unannehmlichkeiten aus dem Weg und ist für gewagte Abenteuer nicht zu haben. Er ist kein Freund von schnellen Entschlüssen und Chancen entgehen, weil er nie so recht weiß, was er eigentlich will. Sein Glück findet er in trauter Zweisamkeit, doch schon beim geringsten Anlass von Unstimmigkeiten kann das Feuer der Liebe erlöschen. Überraschungen liebt er nicht. So handelt er nach dem Motto: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Mit klarem Verstand und scharfem Intellekt geht er an seine Aufgaben heran.

Was ihn stark macht

Eine angenehme Persönlichkeit, die hilfsbereit auf andere zugeht. Er kennt keine Berührungsängste und seine Fröhlichkeit kann ansteckend sein. Eine tiefe Gefühlsebene ist ihm in der Partnerschaft sehr wichtig. Sein Gespür für Schönheit und Sinnlichkeit öffnet ihm die Herzen der Frauen. Er duldet keine Ungereimtheiten und wird einen Streit gar nicht erst aufkommen lassen. Immer verkörpert er einen ganz besonderen Stil. Gibt sich locker im Umgang mit anderen Menschen. Seine Meinung kommt bei Kollegen, aber auch bei Vorgesetzten gut an. Er drängt sich nicht in den Vordergrund, doch er wird immer in der vorderen Reihe stehen.

Was ihn schwach macht

Sehr auf das „Du“ ausgerichtet, schließt er viel zu schnell Kompromisse. Ihm fehlt Biss und Durchsetzungskraft. Keiner weiß, was sich hinter seinem charmanten Auftreten tatsächlich verbirgt. Er lässt sich kaum einengen, erwartet aber von seinem Partner, für ihn da zu sein. Beim geringsten negativen Anlass sucht er das Weite. Oberflächlich ist oft sein Tun, weil er sich nie so richtig festlegen kann. Er tut so, als würde er über den Dingen stehen, in Wirklichkeit versteckt sich dahinter eine große Unsicherheit. Wenn es nicht nach seinem Kopf geht, wird sich schnell zeigen, was hinter der Fassade steckt.

Liebe, Flirt und Partnerschaft

Das Jahr beginnt mit einem schwungvollen Liebesleben. Merkur, Venus, Mars und Jupiter sind im vollen Einsatz. Singles sollten sich auf die Liebespiste wagen. Der Erfolg ist sicher. Im Jahr 2015 sollte man sowieso etwas mehr an sich selbst denken. Wortgewandt, vor allem im April, wird die Damenwelt seinen Schmeicheleien nicht widerstehen. Brüchige Partnerschaften lassen sich kitten. Auch im Sommer fehlt es kaum an Kontakten. Ein Liebeskurzurlaub bietet sich im September an. Nicht verzweifeln im Oktober, denn im November wird es richtig schön und kuschelig. Zum Jahresausklang richtig feurig.

Erfolg und Finanzen

Einige Vorteile bieten sich 2015. Ruhig die Trümpfe auf das erste Halbjahr setzen. Beruflich lässt sich einiges bewegen. Jetzt nicht zögern, sondern zugreifen, Weichen setzen. Im März sich nicht mit Vorgesetzten anlegen, man könnte den Kürzeren ziehen. Bei Vertragsverhandlungen oder Abschlüssen auf den rückläufigen Merkur im Februar, Juni und September achten. Da läuft eher alles etwas zähfließend. Im Herbst scheint dann allgemein etwas die Luft raus zu sein. Mitte November kommt schließlich Bewegung in die Finanzlage. Mit Venus, Mars und Jupiter. Jetzt kann man sich den einen oder anderen Deal erlauben.

Gesundheit und Fitness

Er sollte versuchen, die immer wiederkehrende, innere Unruhe endlich in den Griff zu bekommen. Man kann nicht auf zwei Hochzeiten gleichzeitig tanzen und sich dadurch zu sehr verausgaben. 2015 mehr an sich denken. Zwar mit der Gemeinschaft etwas unternehmen, sich selbst aber auch etwas zurücknehmen. Befreien Sie sich 2015 von eingefahrenen Strukturen, was Ihre Persönlichkeit betrifft. Immer wieder einen Kurzurlaub einplanen und die sportlichen Betätigungen nicht vernachlässigen. Am besten ist es, sich mit Freunden zu verabreden, um zu relaxen, Pläne zu schmieden oder die Kräfte zu messen.

Wer passt zum Waage-Mann? Zwilling, Waage, Schütze und Wassermann

Waage – Widder

Sie erobert ihn im Sturm, vergisst dabei aber die guten Manieren. Das stößt den Ästheten doch etwas vor den Kopf.

Waage – Krebs

Beide möchten gerne eine Beziehung eingehen und starke Gefühle schleichen sich ein, doch so richtig stimmig wird es nicht.

Waage – Waage

Sie ergänzen sich und erfreuen sich an den angenehmen Dingen des Lebens. Einer ist für den anderen eine Bereicherung.

Waage – Steinbock

Diese ehrgeizige Dame wird nicht leicht zu nehmen sein. Da kann es zu enormen Machtkämpfen und Missverständnissen kommen.

Waage – Stier

Er braucht seinen Freiraum und liebt die breite Masse. Wogegen sie sich lieber in ihrer heimischen Umgebung bewegt.

Waage – Löwe

Wer umgarnt hier wen? Sie geben ein tolles Paar ab, das sich in vielen Dingen eins ist. Ihre Dominanz ist nicht erwünscht.

Waage – Skorpion

Vielleicht ein Flirt. Die Charaktereigenschaften passen kaum zusammen. Ihre Gemeinsamkeit steht unter keinem guten Stern.

Waage – Wassermann

Gerne möchte er sie an sich binden. Wenn sie ihn zu sehr einengt, dann ist er ganz schnell wieder verschwunden.

Waage – Zwilling

Hier kommt es zu einem lockeren, leichten Miteinander. Sie leben die Liebe, beschäftigen sich aber kaum mit der Tiefe ihrer Gefühle.

Waage – Jungfrau

Gegensätze ziehen sich zwar an, aber eine langjährige Partnerschaft wird sich daraus kaum ergeben. Zu große Unterschiede.

Waage – Schütze

Sie legen beide Wert darauf, ein angenehmes, unkompliziertes Leben zu führen. Langen Diskussionen gehen sie aus dem Weg.

Waage – Fische

Sie wird ihn abgöttisch lieben und verehren. Das schmeichelt ihm. Wenn sie jedoch klammert, dann geht er seiner Wege.

Das AZ-Jahreshoroskop von Astrologin Petra Quaiser mit freundlicher Unterstützung von horoskope.org

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren