Türkische Casting-Show-Hoffnung schwebt in Lebensgefahr

Schlimme Nachrichten aus der Türkei: Der Casting-Show-Hoffnung Mutlu Kaya wurde in den Kopf geschossen. Derzeit schwebt die 19-Jährige in Lebensgefahr. Ein Verdächtiger soll bereits verhaftet worden sein.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Wurde Opfer eines Attentats: Mutlu Kaya
Facebook/Mutlu.Kaya Wurde Opfer eines Attentats: Mutlu Kaya

Die Türkei steht unter Schock: Mutlu Kaya (19) wurde Opfer eines Attentats und schwebt derzeit nach einem Schuss in den Kopf in Lebensgefahr. Dies berichten verschiedene türkische Medien unter Berufung auf Polizeiquellen. Der Täter soll aus dem Garten in ein Haus gefeuert haben, ein Verdächtiger wurde bereits verhaftet.

Hier gibt es "Das Supertalent" als Brettspiel

Dank der türkischen Variante von "Das Supertalent", "Sesi Cok Güzel", erlangte Kaya landesweite Aufmerksamkeit. Angeblich soll es von Familienangehörigen bereits offene Mord-Drohungen gegen die Sängerin wegen ihrer Teilnahme an der Show gegeben haben. Mehmet Kaya, Vater von Mutlu, sagte Reportern, dass seine Tochter gerade bei den Proben für ihren nächsten Auftritt war, als die Schüsse abgegeben wurden.

 

 

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren