Tödlicher Unfall auf weltweit größtem Kreuzfahrtschiff

Bei einem Unfall auf dem weltweit größten Kreuzfahrtschiff "Harmony of the Seas" sind laut Medienangaben in Marseille ein Mensch getötet und vier weitere Menschen schwer verletzt worden.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Auf der "Harmony of the Seas" soll es einen Unfall gegeben haben. Foto: Edward Boone/Archiv
dpa Auf der "Harmony of the Seas" soll es einen Unfall gegeben haben. Foto: Edward Boone/Archiv

Marseille - Ein Rettungsboot mit fünf Personen an Bord habe sich gelöst, offenbar bei einer Sicherheitsübung. Das berichtete die Regionalzeitung "La Provence" am Dienstag auf ihrer Internetseite mit Hinweis auf Informationen der Feuerwehr.

Die Opfer gehörten laut Zeitung zur Mannschaft des Kreuzfahrtschiffs, das der Reederei Royal Caribbean Cruise Line gehöre. Es liege im Hafen der Mittelmeermetropole Marseille vor Anker.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren