Tierquälerei: Katze in Schließfach gesperrt

Eine kleine Katze wurde in einem Schließfach im Hamburger Hauptbahnhof eingesperrt und erlitt einen qualvollen Tod. Nun fahndet die Polizei nach den Tierquälern.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Dieses arme Tier musste grundlos sterben.
dpa Dieses arme Tier musste grundlos sterben.

HAMBURG - Eine kleine Katze wurde in einem Schließfach im Hamburger Hauptbahnhof eingesperrt und erlitt einen qualvollen Tod. Nun fahndet die Polizei nach den Tierquälern.

Wie kommt ein Mensch nur auf so eine grausame Idee? In Hamburg hat ein noch Unbekannter eine Katze in einem Schließfach am Hauptbahnhof eingesperrt. Passanten hörten das Jaulen des Tieres - doch die Rettung kam zu spät.

Die Katze war nach Angaben eines Veterinärs nierenkrank und hätte viel Flüsigkeit benötigt - das Tier ist in dem Schließfach wohl verdurstet.

dpa

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren