Tief "Ingraban": Gewitterstürme über Deutschland

In der Nähe von Bad Hersfeld in Hessen ließ eine Sturmböe einen Baum auf ein fahrendes Auto herabfallen. Der Fahrer wurde nach Polizeiangaben eingeklemmt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Dunkle Regenwolken ziehen bei Osthausen/Thüringen über die Felder. Ein Sturmtief sorgte am Dienstag in weiten Teilen Deutschlands für Wetterkapriolen.
dpa Dunkle Regenwolken ziehen bei Osthausen/Thüringen über die Felder. Ein Sturmtief sorgte am Dienstag in weiten Teilen Deutschlands für Wetterkapriolen.

Bad Hersfeld - Über weite Teile Deutschlands sind Gewitter, Regenschauer und heftige Böen gezogen. Nach Angaben des Wetterdienstes von Jörg Kachelmann wurden im schleswig-holsteinischen Glücksburg während eines Gewitters Windgeschwindigkeiten von 119 km/h erreicht.

In Deuselbach in der Nähe von Trier/Rheinland-Pfalz peitschten die Böen den Messungen zufolge mit 96 km/h.

In der Nähe von Bad Hersfeld/Hessen ließ eine Sturmböe einen Baum auf ein fahrendes Auto herabfallen. Der Fahrer wurde nach Polizeiangaben eingeklemmt. Er wurde von der Feuerwehr befreit und in ein Krankenhaus gebracht. Auch die Polizei in Rheinland-Pfalz berichtete von diversen Sturmeinsätzen.

Lesen Sie hier:

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren