"Schwer verliebt"-Kandidatin Sarah H. ist tot

Bei der Frauenleiche, die in einem Haus in Alt Rehse gefunden wurde, handelt es sich um die "Schwer verliebt"-Kandidation Sarah H. Nach der Obduktion konnte die Identität der Frau bestätigt werden.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Alt Rehse/Neubrandenburg - Wie die "BILD"-Zeitung am Mittwochabend berichtete, steht es nun also fest, dass es sich bei der gefundenen Frauenleiche um Kuppelshow-Kandidation Sarah H. handelt. Nach der Obduktion erklärte die Staatsanwaltschaft Neubrandenburg am Mittwoch, dass es sich bei der Frau "zweifelsfrei um die 32 Jahre alte Sarah H. aus Alt Rehse handelt". Im Jahr 2011 nahm sie an der Sat.1-Sendung "Schwer verliebt" teil.

Unter massivem Mordverdacht steht ihr 51-jähriger Lebensgefährte, der mittlerweile in U-Haft sitzt. Das Gericht erließ Haftbefehl wegen Körperverletzung mit Todesfolge.

Die Todesursache und der genaue Todeszeitpunkt sind noch unklar. Polizisten wurden am 9. August wegen wiederholter Ruhestörung zum Haus gerufen, in dem sie dann die stark verweste Leiche von Sarah H. gefunden haben. Laut "BILD"-Zeitung hätten Anwohner Sarah H. zuletzt im Juni gesehen.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren