Polizist erkennt Straftäter in der Sauna - Festnahme

Für einen gesuchten Straftäter endete ein Saunabesuch in Stockholm mit der Verhaftung - denn im Schwitzbad saß leider auch ein Polizist, der den Mann erkannte. Noch im Adamskostüm nahm er den Drogendealer fest.
| dpa, AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Der Polizist erkannte den Straftäter in der Sauna und nahm in fest.
dpa Der Polizist erkannte den Straftäter in der Sauna und nahm in fest.

Stockholm - Ausgerechnet in der Sauna hat ein schwedischer Polizist einen flüchtigen Drogendealer wiedererkannt und festgenommen. Das Pikante: beide Männer waren Medienberichten zufolge zu dem Zeitpunkt nackt in der selben Sauna.

So habe sich der Beamte außer Dienst befunden, als er den gesuchten Gewalttäter in einer Stockholmer Sauna zufällig entdeckte und umgehend verhaftete. Der bereits Verurteilte werde nun seine Haftstrafe antreten, schreibt der britische "Guardian" unter Berufung auf die Polizei. Das nächste Schwitzbad dürfte daher noch ein Weilchen auf sich warten lassen.

Die Stockholmer Polizei bestätigte den Fall auf Facebook. " Auch wenn du uns nicht siehst, wir sind da", schreiben die Beamten sinngemäß - eben auch, wenn du nackt in der Sauna sitzt.

Lesen Sie hier: Litauer hat auf Flug nach Italien die Maschine ganz für sich

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren