#Pineapple-Gate: Islands Präsident würde gerne Pizza Hawaii verbieten

Islands Präsident mag keine Ananas auf der Pizza. Harmlose Nachricht könnte man meinen. Doch der "Pineapple-Gate" löst weltweite Internet-Reaktionen aus.
| AZ/ls
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Gudni Th. Johannesson, Islands Präsident, mag keine Pizza Hawaii. Das Netz dreht durch.
Birgir Thor Hardarson/KJARNINN/dpa, imago/CTKphoto Gudni Th. Johannesson, Islands Präsident, mag keine Pizza Hawaii. Das Netz dreht durch.

- Islands Präsident Gudni Th. Jóhannesson (48) hegt eine tiefe Abneigung gegen Pizza Hawaii. Diese eigentlich doch eher banale und periphere Randnotiz des politischen Weltgeschehens hat dem Land aber eine Aufmerksamkeit zu Teil werden lassen, die es seit dem "Huhhh"-Auftritt der isländischen Nationalmannschaft wohl nicht mehr erlebt hat.

Ananas auf Pizza ist Jóhannesson derart zuwider, dass er sie am liebsten verbieten würde. Das sagte er vergangene Woche vor Schülern in Akureyri. Die Aussage löste derartige Disskussionen in seinem Land aus, dass das Staatsoberhaupt inzwischen wieder zurückrudern musste:

Anzeige für den Anbieter Facebook Beitrag über den Consent-Anbieter verweigert
Im Netz löste die Verbannung der Ananas ebenfalls eine Grundsatz-Debatte aus. Wir haben einige der besten Tweets und Posts gesammelt.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert
Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert
Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert
Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert
Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren