Passagier läuft verpasstem Flugzeug hinterher

Ein Mann läuft seinem vermeintlich verpassten Flugzeug hinterher. Dieser kuriose Zwischenfall ereignte sich am Madrider Flughafen wie die spanische Polizei bestätigte.
| az/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Am Madrider Flughafen hat ein Passagier auf dem Rollfeld für Aufregung gesorgt. (Symbolbild)
dpa Am Madrider Flughafen hat ein Passagier auf dem Rollfeld für Aufregung gesorgt. (Symbolbild)

Madrid - Auf einem Video (s. unten) sieht man wie ein Mann samt Handgepäck am Ende des bereits zurückgezogenen Gateways steht und auf den Flugplatz springt. Er unterhält sich noch schnell mit einem Airport-Mitarbeiter und rennt dann kurz entschlossen seiner Maschine hinterher. Was man auf dem Video aber nicht sieht – die Männer, die ihn aufhalten, klären ihn auf, dass er gerade dem falschen Flugzeug hinterherrenne. Das Boarding seines Flugs auf die Urlaubsinsel Gran Canaria sei noch in vollem Gange und er könne noch entspannt zusteigen.

Der Mann schafft es schließlich dann doch, seine richtige Maschine zu erwischen. Als er aber auf dem Flughafen von Las Palmas de Gran Canaria landet, wird er bereits von der Polizei erwartet. Eine Ermittlung sei eingeleitet worden, sagt ein Polizeisprecher später. Nach Schätzung spanischer Medien droht dem Mann wegen Verletzung der Luftverkehrssicherheit eine Geldstrafe von 45.000 Euro. Wie er durch ein bereits geschlossenes Gate auf die Fluggastbrücke gelangen konnte, wurde zunächst nicht bekannt.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren