Moskau: Bus fährt in Metro-Station - Vier Tote

In Moskau ist ein Linienbus in eine Menschenmenge gefahren und hat mindestens vier Menschen tödlich verletzt. Der Zwischenfall ereignete sich an einer U-Bahn-Station.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
In Moskau ist ein Bus in eine U-Bahn-Station gefahren. Es gibt mehrere Todesopfer. Die Polizei spricht von einem Unfall - die Bilder.
dpa 3 In Moskau ist ein Bus in eine U-Bahn-Station gefahren. Es gibt mehrere Todesopfer. Die Polizei spricht von einem Unfall - die Bilder.
In Moskau ist ein Bus in eine U-Bahn-Station gefahren. Es gibt mehrere Todesopfer. Die Polizei spricht von einem Unfall - die Bilder.
dpa 3 In Moskau ist ein Bus in eine U-Bahn-Station gefahren. Es gibt mehrere Todesopfer. Die Polizei spricht von einem Unfall - die Bilder.
In Moskau ist ein Bus in eine U-Bahn-Station gefahren. Es gibt mehrere Todesopfer. Die Polizei spricht von einem Unfall - die Bilder.
dpa 3 In Moskau ist ein Bus in eine U-Bahn-Station gefahren. Es gibt mehrere Todesopfer. Die Polizei spricht von einem Unfall - die Bilder.

Moskau - Bei dem Vorfall mit einem Bus in Moskau mit mehreren Todesopfern geht die Polizei von einem Unglück aus. Es handele sich entweder um technisches Versagen oder um einen Fahrfehler, teilte die Moskauer Polizeiführung nach Angaben der Agentur Interfax mit.

Allerdings zeigen nicht verifizierte Videos in sozialen Netzwerken, wie der Bus erst langsam durch eine Lücke zwischen anderen Fahrzeugen manövriert wird und dann die Treppe einer Fußgängerunterführung hinabrast.

Mehrere Tote und zahlreiche Verletzte

Der Fahrer sei festgenommen worden. In ersten Berichten war von vier oder fünf Todesopfern die Rede. Es sei gelungen, einen tot geglaubten Mann wiederzubeleben, berichteten örtliche Medien. Etliche weitere Menschen sollen nach Agenturberichten verletzt sein.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren