Mord an Lena: 18-Jähriger festgenommen

Eine neue Festnahme im Emdener Parkhaus-Mord: Aufgrund eines DNA-Tests hat die Polizei einen 18-Jährigen vorläufig festgenommen.  
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Eine neue Festnahme im Emdener Parkhaus-Mord: Aufgrund eines DNA-Tests hat die Polizei einen 18-Jährigen vorläufig festgenommen.

Berlin – Im Mordfall Lena hat die Polizei einen 18-Jährigen vorläufig festgenommen. Das teilten die Staatsanwaltschaft Aurich und die Polizeiinspektion Leer/Emden am Samstag mit. Ein DNA-Test habe einen Verdacht gegen den 18-Jährigen ergeben.

Das Ergebnis habe zugleich bestätigt, dass ein zunächst festgenommener 17-Jähriger unschuldig ist. Dieser war bereits am Freitag aus der Untersuchungshaft entlassen worden.

Die elfjährige Lena wurde am vergangenen Samstag in einem Parkhaus im ostfriesischen Emden getötet. Weitere Angaben wollte die Polizei auf dpa-Nachfrage zunächst nicht machen. Sie verwies auf eine gemeinsame Pressekonferenz von Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonntag um 15.00 Uhr in Emden.

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren