Meteorologen erwarten bislang wärmsten Tag des Jahres

Bestes Pfingstwetter - und am Dienstag könnte es sogar richtig sommerlich werden: Der Deutsche Wetterdienst erwartet zum Teil Temperaturen um die 30 Grad.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ausflügler sind bei angenehmen Pfingswetter auf der Außenalster unterwegs.
Daniel Bockwoldt/dpa/dpa Ausflügler sind bei angenehmen Pfingswetter auf der Außenalster unterwegs.

Offenbach - Deutschland steht der bislang wärmste Tag des Jahres bevor. Am Dienstag könnte nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) die 30-Grad-Marke geknackt werden.

Die bisherigen Rekorde wurden am 22. Mai in Kleve am Niederrhein mit 29,0 Grad gemessen, gefolgt von Rheinfelden in Baden-Württemberg mit 28,9 Grad, wie eine DWD-Meteorologin sagte.

Am Mittwoch werden ebenfalls noch sommerliche 24 bis 29 Grad erwartet. In der Nacht zum Donnerstag ziehen dann allerdings dichte Wolken auf, die teilweise kräftige Schauer und Gewitter bringen. Die Folge: Am Donnerstag ist es mit 18 bis 25 Grad deutlich kühler, wobei im Osten Deutschlands die höchsten Temperaturen erreicht werden. Für die Meteorologen hat der Sommer am Montag (1. Juni) begonnen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren