Mann will Kabel anzapfen und legt TV und Internet lahm

Weil er fernsehen wollte, hat ein 39-jähriger Erfurter versehentlich TV und Internet in einem gesamten Wohnblock lahmgelegt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Weil er fernsehen wollte, hat ein 39-jähriger Erfurter versehentlich TV und Internet in einem gesamten Wohnblock lahmgelegt.

Erfurt -Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte der Mann, dessen Fernseher wegen Zahlungsrückstandes vom Netz getrennt wurde, die Wand in seiner Wohnung am Donnerstag aufgehackt, um das entsprechende Kabel anzuzapfen.

Lesen Sie hier alles zum Thema Fernsehen

Wegen der "fehlenden fachlichen Kompetenz" beschädigte der Mann die Leitung aber - danach konnte keiner der mehr als 100 Mieter mehr fernsehen oder im Internet surfen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren