Leblos trieb er im Wasser

Der vierjährige Knut brach am Samstag zusammen und trieb leblos im Wasser seines Geheges.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Eisbär Knut ist gestorben.
dpa 22 Eisbär Knut ist gestorben.
Knut ist gestorben.
AP 22 Knut ist gestorben.
Knut und Gianna im Berliner Zoo.
dpa 22 Knut und Gianna im Berliner Zoo.
Polizisten stehen am Dienstag vor einem Haus in Bad Langensalza, in dem sich ein Mann mit seinem Sohn verschanzt hat, während Nachbarn die Szenerie vom Fenster aus verfolgen.
dapd 22 Polizisten stehen am Dienstag vor einem Haus in Bad Langensalza, in dem sich ein Mann mit seinem Sohn verschanzt hat, während Nachbarn die Szenerie vom Fenster aus verfolgen.
Am Dienstagabend konnte die Polizei die Geiselnahme dann unblutig beenden.
dapd 22 Am Dienstagabend konnte die Polizei die Geiselnahme dann unblutig beenden.
Erfülltem ihrem toten Kameraden seinen letzten Wunsch: Sie schenkten ihm nach dem Tod ein letztes Spiel.
dpa 22 Erfülltem ihrem toten Kameraden seinen letzten Wunsch: Sie schenkten ihm nach dem Tod ein letztes Spiel.
Eisbär Knut trieb leblos im Wasser seines Geheges.
dpa 22 Eisbär Knut trieb leblos im Wasser seines Geheges.
Eisbär Knut trieb leblos im Wasser seines Geheges.
dpa 22 Eisbär Knut trieb leblos im Wasser seines Geheges.
Eisbär Knut trieb leblos im Wasser seines Geheges.
dpa 22 Eisbär Knut trieb leblos im Wasser seines Geheges.
Eisbär Knut trieb leblos im Wasser seines Geheges.
dpa 22 Eisbär Knut trieb leblos im Wasser seines Geheges.
Eisbär Knut trieb leblos im Wasser seines Geheges.
dpa 22 Eisbär Knut trieb leblos im Wasser seines Geheges.
Eisbär Knut trieb leblos im Wasser seines Geheges.
dpa 22 Eisbär Knut trieb leblos im Wasser seines Geheges.
Eisbär Knut trieb leblos im Wasser seines Geheges.
dpa 22 Eisbär Knut trieb leblos im Wasser seines Geheges.
Eisbär Knut trieb leblos im Wasser seines Geheges.
dpa 22 Eisbär Knut trieb leblos im Wasser seines Geheges.
Eisbär Knut trieb leblos im Wasser seines Geheges.
dpa 22 Eisbär Knut trieb leblos im Wasser seines Geheges.
Eisbär Knut trieb leblos im Wasser seines Geheges.
dpa 22 Eisbär Knut trieb leblos im Wasser seines Geheges.
Eisbär Knut trieb leblos im Wasser seines Geheges.
dpa 22 Eisbär Knut trieb leblos im Wasser seines Geheges.
Eisbär Knut als Baby mit seinem ehemaligen Pfleger.
dpa 22 Eisbär Knut als Baby mit seinem ehemaligen Pfleger.
Eisbär Knut als Baby mit seinem ehemaligen Pfleger.
dpa 22 Eisbär Knut als Baby mit seinem ehemaligen Pfleger.
Eisbär Knut als Baby mit seinem ehemaligen Pfleger.
dpa 22 Eisbär Knut als Baby mit seinem ehemaligen Pfleger.
Eisbär Knut als Baby mit seinem ehemaligen Pfleger.
dpa 22 Eisbär Knut als Baby mit seinem ehemaligen Pfleger.
Eisbär Knut als Baby mit seinem ehemaligen Pfleger.
dpa 22 Eisbär Knut als Baby mit seinem ehemaligen Pfleger.

Der vierjährige Knut brach am Samstag zusammen und trieb leblos im Wasser seines Geheges.

Berlin – Berlins weltberühmter Eisbär Knut ist tot. Nach Angaben von Bärenkurator Heiner Klös brach das gut vier Jahre alte Tier am Samstag im Zoologischen Garten Berlin zusammen und trieb tot im Wasser des Eisbärgeheges.    

Woran Knut gestorben ist, ist bislang unklar. Laut Klös befand sich der Eisbär allein im Gehege. Seine drei Mitbewohnerinnen, seine Mutter Tosca sowie die Eisbärinnen Nancy und Katjuscha, waren bereits eingesperrt. Um die Todesursache zu klären, soll Knut jetzt obduziert werden.    

Knut, der im Dezember vier Jahre alt geworden war, lebte seit dem vergangenen Herbst mit den drei Eisbärinnen in einem Gehege. Zuvor war Knuts gleichaltrige Partnerin Gianna in ihren Heimatzoo nach München zurückgekehrt.    

Knuts „Ziehvater“ Thomas Dörflein hatte den Eisbären durch seine Handaufzucht weltberühmt gemacht. Dörflein starb überraschend im September 2008 im Alter von 44 Jahren.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren