Lawine am Mont Blanc verschüttet mehrere Skifahrer

Am Mont Blanc ist eine Lawine abgegangen und hat mehrere Skifahrer verschüttet. Zwei Menschen seien gestorben, bestätigte ein Sprecher der italienischen Bergwacht der Deutschen Presse-Agentur.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Mont Blanc ist der höchste Berg Europas. Immer wieder kommt es hier zu Lawinenabgängen.
Str/epa ansa/dpa/Archiv/dpa Der Mont Blanc ist der höchste Berg Europas. Immer wieder kommt es hier zu Lawinenabgängen.

Rom - Am Mont Blanc ist eine Lawine abgegangen und hat mehrere Skifahrer verschüttet. Zwei Menschen seien gestorben, bestätigte ein Sprecher der italienischen Bergwacht der Deutschen Presse-Agentur.

Das Schneebrett soll sich nach Medienberichten auf rund 3000 Meter an der Hellbronner Spitze gelöst haben, in der Nähe der Seilbahnstation, die von Courmayeur in Italien nach oben führt.

Die Gegend im Grenzgebiet zwischen Italien und Frankreich ist für Skifahren abseits der Piste bekannt. Woher die Opfer kamen, war zunächst unklar.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren