Lastwagen fährt in Haus: Gebäude eingestürzt, Fahrer tot

Im thüringischen Altkirchen ist ein Lkw-Fahrer bei einem Unfall ums Leben gekommen. Sein Fahrzeug fuhr frontal in ein Haus, das einstürzte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Lkw ist am Morgen im thüringischen Altkirchen in ein Haus gefahren.
Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa/dpa Ein Lkw ist am Morgen im thüringischen Altkirchen in ein Haus gefahren.

Altkirchen - Beim Frontalcrash in ein Haus ist am Morgen ein Lastwagenfahrer im thüringischen Altkirchen (Altenburger Land) gestorben. Das Haus - laut Polizei ein unbewohntes Nebengebäude - ist eingestürzt und der Lkw weitgehend von Trümmern bedeckt.

Dadurch verzögerte sich die Bergung des Toten. Das Technische Hilfswerk wurde zur Unterstützung zugezogen. Von weiteren Opfern sei nicht auszugehen, sagte eine Polizeisprecherin der Deutschen Presse-Agentur.

Wie es genau zu dem Unfall auf gerader Strecke kam, war vorerst unklar. Es handelt sich um eine Tempo-30-Zone. Direkt neben dem eingestürzten Gebäude stehen Wohnhäuser. Zur Schadenshöhe konnte die Polizei zunächst keine Angabe machen. Die Straße war am Vormittag voll gesperrt.

© dpa-infocom, dpa:200626-99-572247/3

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren