Langenscheidt-Verlag: "I bims" ist das Jugendwort des Jahres 2017

"I bims" ist das Jugendwort des Jahres 2017. Das teilte der Langenscheidt-Verlag mit. "I bims" folgt damit auf "fly sein".
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
"I bims" ist das Jugendwort des Jahres 2017.
dpa "I bims" ist das Jugendwort des Jahres 2017.

München - Die Entscheidung ist gefallen: "I bims" ist das Jugendwort des Jahres 2017. Das hat der Langenscheidt-Verlag am Freitag bekannt gegeben. "I bims" ist die Verballhornung von "Ich bin's".

"I bims" setzte sich gegen zehn weitere Wörter durch, unter anderem war auch "geht fix", "napflixen" oder "unlügbar" in der engeren Auswahl. In der Jury, die das Wort gewählt hat, sitzen laut Verlag "Jugendliche, Sprachwissenschaftlern und Jugend-Medienvertreter."

"Ausschlaggebend sind Originalität und Kreativität des Worts", heißt es zu den Bewertungskriterien. In einer unverbindlichen Online-Abstimmung war "I bims" auf dem zehnten Platz gelandet.  Spitzenreiter war der Ausdruck "Geht fit" als Bezeichnung für etwas, das klar geht. Rund eine Million Stimmen waren diesmal abgegeben worden - laut Verlag so viele wie noch nie. 

Das Rennen hat aber "i bims" gemacht - auch wenn das im Grunde genommen zwei Wörter sind.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren