Lailand Chilal Zopfkäse zurückgerufen

Der deutsche Importeur des Zopfkäses Lailand Chilal hat das Produkt zurückgerufen. Trotz sehr geringen Risikos sei nicht auszuschließen, dass sich kleine Metallpartikel darin befänden. Von einem Verzehr werde abgeraten, teilte das Unternehmen Furat Foods am Mittwoch in München mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
München

Betroffen ist den Angaben nach der in Bayern vertriebene Lailand Chilal Käse im 900-Gramm-Glas und im 1250-Gramm-Glas. Konkret gehe es um Produkte mit der Lot-Nummer 008 bis 267 und das Mindesthaltbarkeitsdatum vom 11. Juni 2020 bis 23. September 2021.

Die Waren seien vorsorglich aus dem Verkauf genommen worden. Bereits gekaufte Produkte könnten beim Händler zurückgeben werden, hieß es.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren