Kräftige Gewitter legen ICE-Strecke lahm

Kräftige Regenschauer und Gewitter sind am Freitagabend über dem Westerwald niedergegangen. Bei Limburg schlug ein Blitz in eine Oberleitung und legte die ICE-Strecke Frankfurt-Köln lahm.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Offenbach/Selters - Bis zum Samstagmorgen wurden die Züge über die Rheinstrecke umgeleitet, wie die Deutsche Bahn mitteilte. Es kam zu Verspätungen von bis zu einer Stunde.

Größere Schäden richtete das Unwetter nach Angaben der Koblenzer Polizei nicht an. "Gewitter haben sich die ganze Nacht über auf der Grenze zwischen Hessen und Rheinland-Pfalz entladen", sagte eine Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes. Weniger stark waren die Unwetter in der Eifel und im Hunsrück.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren