Kate Moss wird 40: Bilder einer unnahbaren Kunst-Figur

Kate Moss wird am Donnerstag 40 Jahre alt. Als Model hat die kühle Britin den Heroin Chic geprägt und zahlreiche Künstler inspiriert – und das trotz aller Eskapaden.
| mab
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die besten Fotos des Supermodels hier in der Bilderstrecke.
dpa 12 Die besten Fotos des Supermodels hier in der Bilderstrecke.
Kate Moss im Jahr 1992 fotografiert von Patrick Demarchelier
dpa 12 Kate Moss im Jahr 1992 fotografiert von Patrick Demarchelier
Das Top-Model posiert im Mai 1999 im Hafen von Monte Carlo in der Nähe des Formel 1-Fahrerlagers für die Fotografen
dpa 12 Das Top-Model posiert im Mai 1999 im Hafen von Monte Carlo in der Nähe des Formel 1-Fahrerlagers für die Fotografen
Auch im Pirelli Kalender 2006 war Kate Moss zu sehen
dpa 12 Auch im Pirelli Kalender 2006 war Kate Moss zu sehen
Kippe in der Hand: Kate Moss machte mit ihrem ausschweifenden Partyleben Schlagzeilen.
dpa 12 Kippe in der Hand: Kate Moss machte mit ihrem ausschweifenden Partyleben Schlagzeilen.
Zum 60-jährigen Bestehen des "Playboys" gab es eine Ausgabe mit Model Kate Moss auf dem Titel.
dpa 12 Zum 60-jährigen Bestehen des "Playboys" gab es eine Ausgabe mit Model Kate Moss auf dem Titel.
Kate als Kunst: Eine Fotografie von Irving Penn im Auktionshaus Christie's...
dpa 12 Kate als Kunst: Eine Fotografie von Irving Penn im Auktionshaus Christie's...
... und als Portrait des britischen Streetart-Künstlers Banksy.
dpa 12 ... und als Portrait des britischen Streetart-Künstlers Banksy.
Eine goldene Skulptur des Models schaffte es sogar ins British Museum.
dpa 12 Eine goldene Skulptur des Models schaffte es sogar ins British Museum.
Lucian Freud malte das Model als nackte Schwangere.
dpa 12 Lucian Freud malte das Model als nackte Schwangere.
Typisch britisch: Kate Moss mit dem Union Jack auf der Brust
dpa 12 Typisch britisch: Kate Moss mit dem Union Jack auf der Brust
Gemeinsam mit dem Comedian Rik Mayall als Robin Hood war Kate Moss im Film "Blackadder Back and Forth" zu sehen
dpa 12 Gemeinsam mit dem Comedian Rik Mayall als Robin Hood war Kate Moss im Film "Blackadder Back and Forth" zu sehen

London – Kunst trägt Kate Moss am Körper. Zwei kleine Schwalben ließ sie sich vom inzwischen verstorbenen Maler Lucian Freud auf den Steiß tätowieren. Wenn es mal mit dem Modeln nicht mehr gut laufe, könne sie ja das Tattoo für ein paar Millionen verkaufen, so das Model. Dabei muss Moss vor dem Alter keine Sorge haben, auch wenn sie am Donnerstag 40 Jahre alt wird. Denn die Stilikone ist bereits jetzt unsterblich – in der Mode-Fotografie und in der Kunst.

Mit 14 Jahren wurde Kate Moss 1988 auf dem New Yorker Flughafen von Agentin Sarah Doukas entdeckt. Wegen ihrer „fantastischen Knochenstruktur“. Obwohl sie nur 1,70 groß ist und Kleidergröße 32AA hat. Noch im selben Jahr zierte sie die Plakate von Calvin Klein. Sechs Jahre später verdiente Moss 2,2 Millionen Dollar im Jahr. Terry Richardson fotografierte sie. Ebenso Jürgen Teller, David Sims, Mario Testino und Patrick Demarchelier. Für sie alle wurde Kate Moss zur perfekten Leinwand und zum begehrtesten Fotomotiv der Welt.

Ihr wildes Partyleben, Kokainkonsum und die Beziehung zu Skandalrocker Pete Doherty konnten die Karriere nicht stoppen. Im Gegenteil: Es passte perfekt zum Heroin Chic, den sie verkörperte. Und es machte das Model nur noch interessanter – auch für Künstler außerhalb der Modewelt. Lucian Freud malte sie als nackte Schwangere auf dem Bett. Und gab sich gescheitert. Er habe nichts von ihrer Persönlichkeit zum Ausdruck bringen können. 2005 brachte das Werk trotzdem 3,9 Millionen Pfund. Marc Quinns Goldstatue von Kate Moss schaffte es ins British Museum.

Beim britischen Streetart-Künstler Banksy gab Kate Moss sogar selbst Portraits in Auftrag. 150000 Pfund zahlte sie für ein Pop-Art-Portrait im Stil von Andy Warhols Monroe. Das Model ist großer Banksy-Fan. Gary Hume malte Kate Moss dagegen ganz abstrakt, das Gesicht überzogen mit einer wolkigen Aluminium-Textur. Unnahbar, wie das Image des Supermodels. Maler Alex Katz sagte über Kate Moss: „Sie ist völlig gewöhnlich. Das macht sie so ungewöhnlich.“

Auch  an ihrem 40. Geburtstag ist das Gesicht, das die Modewelt über 25 Jahre prägte, ganz weit weg. Multimilliardär Richard Branson lud sie und ihren Ehemann Jamie Hince für eine Woche auf seine private Karibikinsel „Necker Islands“ ein.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren