Junge Deutsche in Indien vergewaltigt

Eine junge Deutsche ist in einem Zug im Süden Indiens vergewaltigt worden. Ein Mann habe die 18-Jährige in einem Schlafwagen des West Coast Express missbraucht, teilte die Polizei mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Eine junge Deutsche ist in einem Zug im Süden Indiens vergewaltigt worden. Ein Mann habe die 18-Jährige in einem Schlafwagen des West Coast Express missbraucht, teilte die Polizei mit. Der mutmaßliche Täter wurde gefasst, wie es weiter hieß.

Neu Delhi - Die Frau sei als freiwillige Helferin einer Nichtregierungs- Organisation von Mangalore nach Chennai unterwegs gewesen, als sich der Angriff am vergangenen Freitag ereignet habe. Der Täter, der sich im selben Abteil befand, fiel demnach über die Deutsche her, als diese schlief. Bei dem Angreifer soll es sich um einen Wanderarbeiter aus dem Bundesstaat Bihar handeln. Er sei am Dienstag festgenommen worden.

"Sie hat um ihr Leben gefürchtet und sich nicht zu schreien getraut", sagte ein leitende Beamte der Bahnpolizei. Am Montag habe die Frau dann in Begleitung von Mitarbeitern des deutschen Konsulats Anzeige erstattet. Das Opfer sei auch medizinisch untersucht worden. Die Deutsche solle den mutmaßlichen Täter nun in einer Gegenüberstellung identifizieren, hieß es weiter.

Während ihres Indien-Urlaubs ist am Dienstagabend auch eine Dänin nach eigener Aussage in der Hauptstadt Neu Delhi von mehreren Männern vergewaltigt und ausgeraubt worden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren