Indien: Mindestens 14 Tote bei Brand in Mumbai

Bei einem Brand in einem vierstöckigen Gebäude in Mumbai sind mindestens 14 Menschen ums Leben gekommen und rund 20 weitere verletzt worden. Das Feuer brach Medienberichten zufolge kurz nach Mitternacht im dritten Stock aus.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Bei einem Brand in einem vierstöckigen Gebäude in Mumbai sind mindestens 14 Menschen ums Leben gekommen und rund 20 weitere verletzt worden.

Mumbai - Das Feuer brach Medienberichten zufolge kurz nach Mitternacht im dritten Stock aus. Die meisten Opfer seien Frauen gewesen, die bei einer Geburtstagsparty im Dachrestaurant gewesen seien.

Auch die 28-jährige Gastgeberin zähle zu den Opfern, berichtete die "Times of India".

Die Verletzten seien in Krankenhäuser gebracht worden. Einige Feuerlöschzüge und Krankenwagen seien zu dem Unglücksort gefahren, um Hilfe zu leisten. Das Feuer habe sich innerhalb von 30 Minuten in dem Gebäude ausgebreitet. Die Ursache für den Brand steht noch nicht fest.

Die Gegend Kamala Mills ist ein saniertes Gewerbeviertel mit eleganten Restaurants und Kaufhäusern.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren