Heilige Drei Könige: Das bedeutet C+M+B wirklich

Der 6. Januar ist in Bayern ein gesetzlicher Feiertag: Heilige Drei Könige. Die Sternsinger ziehen dann von Haus zu Haus - auch in München. C+M+B und die jeweilige Jahreszahl werden über die Haustüren mit Kreide aufgemalt. Doch was ist eigentlich die Bedeutung von den Buchstaben C, M und B? Falsch ist, dass sie für Caspar, Melchior und Balthasar stehen...
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Sternsinger malen heuer am 6. Januar "20*C+M+B*18" an die Haustüre.
dpa Sternsinger malen heuer am 6. Januar "20*C+M+B*18" an die Haustüre.

München - Wussten Sie, dass die Heiligen Drei Könige erst gar nicht zu dritt und schon gar keine Könige waren? In der Bibel, im Matthäus-Evangelium, ist jedenfalls nur von den "Weisen aus dem Morgenland" die Rede. Erst seit dem 3. Jahrhundert spricht man von drei Königen, die drei Gaben (Myrrhe, Gold und Weihrauch) für den neugeborenen König der Juden mitbrachten. Und erst ab dem 9. Jahrhundert heißen sie Caspar, Melchior, Balthasar.

Sternsinger: Was bedeutet C+M+B über der Haustür?

Um 1500 wurde erstmals berichtet, dass man ein Kreuz auf die Tür malte. Daraus entwickelte sich der Haussegen "C+M+B+Jahreszahl". In diesem Jahr heißt es dann: "20*C+M+B*19".

Doch wofür stehen die drei Buchstaben? Der Volksmund geht davon aus, dass es sich um die Anfangsbuchstaben von Caspar, Melchior und Balthasar handelt. Tatsächlich steht es aber für "Jesus Christus mansionem benedicat" und bedeutet "Jesus Christus segne dieses Haus".

Im 16. Jahrhundert wurde das Sternsingen erstmals urkundlich erwähnt. Schüler zogen schon damals als Sternsinger von Haus zu Haus und erzählten von der Geburt Jesus Christus, der Anbetung in Bethlehem und von Herodes. Der Brauch des Sternsingens war übrigens Ende des 19. Jahrhunderts kurzzeitig ausgestorben. 

Erst die Schlesienflüchtlinge brachten diesen wieder mit nach Deutschland (1958) und Österreich (1955). Heute ist das Sternsingen wieder üblich und mit der Segnung des Hauses verbunden.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren