Handy am Steuer, das wird teuer

Die Handy-Manie schreckt vor nichts zurück: Ein Viertel aller 25- bis 34-Jährigen telefoniert am Steuer regelmäßig ohne Headset. Wer dabei erwischt wird, muss mit einem Bußgeld von 60 Euro rechnen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Auto am Steuer und liest Nachrichten auf ihrem Smartphone: Selfies und SMS am Steuer - Junge Erwachsene legen Handy nicht weg.
dpa Auto am Steuer und liest Nachrichten auf ihrem Smartphone: Selfies und SMS am Steuer - Junge Erwachsene legen Handy nicht weg.

Köln - Telefonieren, SMS schreiben oder schnell ein Selfie machen - viele junge Erwachsene legen ihr Handy selbst beim Autofahren nicht auf die Seite.

Nach einer Online-Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov telefonieren 26 Prozent der 25- bis 34-Jährigen regelmäßig ohne Headset. Knapp die Hälfte gab an, dies schon mal gemacht zu haben. Kurznachrichten schreiben in diesem Alter 27 Prozent regelmäßig, 42 Prozent ab und an.

Lesen Sie hier: Der neue Bußgeldkatalog

Und sogar vor Selfies schrecken manche nicht zurück - fast jeder Achte macht dies regelmäßig, 26 Prozent manchmal. Die üblichste Nebenbeschäftigung am Steuer ist bei allen Autofahrern das Essen.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren