Hakenkreuz-Symbol bei LGBT-Schulung für Arbeitgeber

Ein führendes Berliner LGBT+-Sozialunternehmen macht mit einer Grafik, die an ein Hakenkreuz erinnert, Werbung für eine Schulung. Auf AZ-Anfrage reagieren die Verantwortlichen umgehend und distanzieren sich vom Vorwurf, das verbotene Nazi-Symbol zu zeigen.
| Steffen Trunk
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die ursprüngliche Version (li.) erinnert an das Hakenkreuz. Rechts das veränderte, aktuelle Symbol für "Organisationsstruktur".
UHLALA Consulting (AZ-Montage) Die ursprüngliche Version (li.) erinnert an das Hakenkreuz. Rechts das veränderte, aktuelle Symbol für "Organisationsstruktur".

Aufregung in den sozialen Netzwerken, weil die Firma UHLALA Consulting dort mit einer missverständlichen und irritierenden Grafik auf eine Schulung hinwies, die Arbeitgeber LGBT+ freundlicher machen soll! Denn diese sah stark wie ein Hakenkreuz aus, das Symbol des Nationalsozialismus.

Firma wirbt mit Hakenkreuz für Workshop über Offenheit für LGBT+-Arbeitnehmer

Die AZ fragte sofort nach, der Chef zeigte sich zunächst verwundert, dann selbst schockiert. "Oh Gott, jetzt wo Sie es sagen. Sie haben recht. Die Grafik wird natürlich sofort ausgetauscht. Das ist uns gar nicht aufgefallen, es sollte einfach nur für 'Organisationsstruktur' stehen. Gebaut wurde die Grafik von einer queeren Transfrau aus Portugal", sagt CEO Stuart B. Cameron aufgeregt. Und ergänzt: "Wir distanzieren uns natürlich umgehend von solchem Gedankengut. Wir kämpfen ja seit Jahren gegen die Rechten."

Die ursprüngliche Version (li.) erinnert an das Hakenkreuz. Rechts das veränderte, aktuelle Symbol für "Organisationsstruktur".
Die ursprüngliche Version (li.) erinnert an das Hakenkreuz. Rechts das veränderte, aktuelle Symbol für "Organisationsstruktur". © UHLALA Consulting (AZ-Montage)

Die versprochene Reaktion fiel entsprechend schnell aus. Nur wenige Minuten später war die Anzeige überarbeitet – ans verbotene Nazi-Zeichen erinnert jetzt zum Glück nichts mehr.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren