Güterzug kracht gegen parkendes Auto

Weil ein Autofahrer auf einem Bahnübergang parkte, kam es zu einem einem heftigen Crash mit einem Güterzug.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Ratingen - Ein Autofahrer hat seinen Wagen auf einem befahrenen Bahnübergang geparkt - und so einen schweren Zusammenstoß mit einem Güterzug verursacht. Kurz nachdem der Mann und seine Beifahrerin ausgestiegen waren, traf der Zug das Auto in Ratingen und beschädigte es schwer.

Verletzt wurde nach Angaben der Feuerwehr vom Sonntag niemand. Fahrer und Beifahrerin hatten demnach einen Parkplatz an einem Ausflugslokal gesucht, was bei schönem Wetter aber schwierig war, sodass der Mann das Auto auf dem unbeschrankten Bahnübergang abstellte.

Als beide ausgestiegen waren, machten Passanten ihn laut Feuerwehr noch darauf aufmerksam, dass die Strecke befahren werde. Trotzdem kam es zur Kollision - als der Zug sich dem Hindernis näherte, konnte er nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Lesen Sie auch: Tatverdächtiger festgenommen - Camperin (23) vergewaltigt: Er bedrohte Paar mit Säge

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren