"Gelato World Tour": Eismeisterschaft in Berlin gestartet

Sommer, Sonne, Eiszeit: In Berlin hat gerade die Speiseeis-Meisterschaft "Gelato World Tour" begonnen und präsentiert ausgefallene Eiscreme-Variationen.
| Björn Graas/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Eiskreation "Black Star" der Eisdiele "Cuore Di Vetro" in Berlin-Mitte steht auf einem Tisch.
Sophia Kembowski/dpa Die Eiskreation "Black Star" der Eisdiele "Cuore Di Vetro" in Berlin-Mitte steht auf einem Tisch.

Die Speiseeis-Meisterschaft "Gelato World Tour" ist bei wechselhaftem Wetter in Berlin gestartet. 16 deutsche Finalisten präsentierten am Freitag ausgefallene Eissorten mit Namen wie "Bombay Dream", "Green Smoothie" oder "Cranberry Hanf Eis". "Alle Eissorten können probiert werden. Das Publikum und eine Jury entscheiden, welche drei Eismeister im September nach Rimini reisen dürfen", sagte Annalisa Carnio von der Gelato World Tour.

Dort gehe es um den internationalen Titel "World's Best Gelato". Bewertungskriterien seien Struktur, Optik und Geschmack. Die Teilnehmer müssen sich in Disziplinen wie "höchste Eiswaffel" und "Goldener Spachtel" beweisen. Es gilt, einen Eisbecher mit exakt 100 Gramm nach Augenmaß zu füllen.

Lesen Sie auch: Eis, Mode und mehr - Was diesen Sommer angesagt ist - Trends 2017

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren