Früherer US-Präsident Bush sr. auf der Intensivstation

Der Gesundheitszustand des ehemaligen US-Präsidenten George Bush sr. (1989-1993) hat sich verschlechtert. Er liegt nun auf der Intensivstation.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Washington - Der Gesundheitszustand des ehemaligen US-Präsidenten George Bush sr. (1989-1993) hat sich verschlechtert.

Nach einer "Serie von Rückschlägen" sei der 88-Jährige auf die Intensivstation eines Krankenhauses in Houston (Texas) verlegt worden, sagte sein Sprecher Jim McGrath laut US-Medienberichten am Mittwochabend (Ortszeit). Der Vater von Ex-Präsident George W. Bush leide unter anderem an anhaltendem Fieber. Er sei aber bei Bewusstsein und frohen Mutes.

Über Weihnachten habe ihn seine Familie besucht. Bush sr. war am 23. November mit einem bronchitisähnlichen Husten eingewiesen worden. Die Ärzte seien über den Verlauf der Behandlung "vorsichtig optimistisch", sagte der Sprecher weiter. Bush erhalte Flüssignahrung. Er ist mit 88 Jahren der älteste noch lebende ehemalige US-Präsident.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren