Fallschirm öffnet sich nicht: Frau schlägt auf Boden auf!

Schrecklicher Fallschirm-Unfall in Nordrhein-Westfalen: Der Schirm einer 59-jährigen Frau öffnete sich nicht, aus einer Höhe von 4.000 Metern schlug sie auf dem Boden auf.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Weshalb sich der Fallschirm der Frau nicht öffnete, ist aktuell noch unklar. (Archivbild)
Ingo Wagner/dpa Weshalb sich der Fallschirm der Frau nicht öffnete, ist aktuell noch unklar. (Archivbild)

Dahlem - Eine 59-jährige Fallschirmspringerin ist im Süden Nordrhein-Westfalens bei einem Sprung aus 4.000 Metern Höhe ums Leben gekommen.

Sie sprang am Samstag in der Nähe von Dahlem bei Euskirchen aus einem Flugzeug. Der Schirm der Frau öffnete sich nicht, so dass sie auf einer Wiese aufschlug, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Sie sei tot aufgefunden worden.

Warum sich ihr Fallschirm nicht öffnete, sei unklar. Alle anderen 15 Springer absolvierten ihren Sprung laut Polizei problemlos.

Weitere Panorama-Nachrichten finden Sie hier

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren