Ex-Fußballlprofi unter den Verschütteten in Chile

Unter den seit drei Wochen in Chile verschütteten Minenarbeitern befindet sich auch der chilenische Ex-Fußball-Profi Franklin Lobos. Erst um die Weihnachtszeit sollen die Männer wieder freikommen.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ex-Fußball Profi Frankiln Lobos verschüttet unter 700 Meter Erde.
dpa Ex-Fußball Profi Frankiln Lobos verschüttet unter 700 Meter Erde.

Unter den seit drei Wochen in Chile verschütteten Minenarbeitern befindet sich auch der chilenische Ex-Fußball-Profi Franklin Lobos. Erst um die Weihnachtszeit sollen die Männer wieder freikommen.

Der heute 53-jährige Lobos spielte in seiner aktiven Zeit für chilenische Erstliga-Clubs und auch für die Nationalmannschaft („La Roja“).

Nationalcoach Marcelo Bielsa schickte Lobos, der mit 32 weiteren Leidensgefährten in rund 700 Meter Tiefe in der San-José-Mine festsitzt, am Mittwoch ein von den Nationalspielern signiertes Trikot. Zuvor hatte Lobos von Chiles früherem Mannschaftskapitän, Iván Zamorano, Grüße und Glückwünsche erhalten.

„Danke für alle die Worte, danke den Fans. Ich hoffe, bald rauszukommen. Ich danke auch Iván Zamorano für seine Worte“, ließ der Ex-Profi ausrichten. Lobos spielte unter anderem als offensiver Mittelfeldspieler für den Club Cobresal und Deportes La Serena.

dpa

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren