Erstes Model mit Down-Syndrom auf dem Catwalk

Revolution auf der New York Fashion Week: Zum ersten Mal ist ein Model mit Down-Syndrom über den Lauftsteg gelaufen. Jamie Brewers Gesicht kennt man aber bereits aus einer erfolgreichen TV-Serie.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Jamie Brewer postete ein Backstage-Foto vor der Show
Twitter/ Jamie Brewer Jamie Brewer postete ein Backstage-Foto vor der Show

New York - Als erstes Model mit Down-Syndrom ist die amerikanische Schauspielerin Jamie Brewer über den Catwalk der New Yorker Fashion Week gelaufen. Die 30-Jährige ist für ihre Rollen in der TV-Serie "American Horror Story" (Pro7 Fun) bekannt, am Donnerstagabend (Ortszeit) lief sie für Carrie Hammer. "Es ist eine wirkliche Inspiration, ein Vorbild für junge Frauen zu sein und sie zu ermutigen und zu zeigen, wer sie sind", sagte Brewer dem Online-Magazin Today.

Carrie Hammer zeigte, wie im Vorjahr, Mode aus der Kampagne "Role Models Not Runway Models". Das Besondere daran ist, dass Hammers Mode ausschließlich von Frauen repräsentiert wird, die die Arbeit der Designerin inspiriert haben. Im vergangenen Jahr lief beispielsweise eine Frau für Hammer über den Laufsteg, der der linke Arm amputiert worden war.

Fernsehstar Brewer trug ein schwarzes Kleid, weil die Serie "American Horror Story" ein dunkles, furchteinflößendes Image habe, erklärte Hammer. Jamie sei Aktivistin, Autorin, Künstlerin und eine großartige Schauspielerin. Das Model selbst twitterte ein Foto mit den letzten Vorbereitungen in der Garderobe.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren