Erster Fall von Vogelgrippe in NRW bestätigt

Die gefährliche Vogelgrippe hat Nordrhein-Westfalen erreicht. Ein Bussard aus dem Kreis Wesel wurde vom Friedrich-Löffler-Institut positiv auf die derzeit kursierende H5N8-Variante getestet.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Düsseldorf - Mit einem positiv auf die derzeit kursierende H5N8-Variante getesteten Bussard aus dem Kreis Wesel hat die Vogelgrippe offiziell Nordrhein-Westfalen erreicht. Das sagte ein Sprecher des NRW-Umweltministeriums der Deutschen Presse-Agentur.

Zoo in Dortmund: Plumps! Faultier fällt kleinem Jungen auf den Kopf

Bereits seit Tagen gilt in Nordrhein-Westfalen in bestimmten Regionen vorsorglich eine Stallpf licht für Hausgeflügel. Erstmals war die H5N8-Variante der aktuellen Epidemie in Deutschland am 8. November in Schleswig-Holstein nachgewiesen worden, inzwischen sind - inklusive NRW - acht Bundesländer betroffen. Der Erreger gilt als ungefährlich für Menschen, ist aber eine erhebliche Bedrohung für Hausgeflügel.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren