Die meisten deutschen Urlauber reizen weder Flirts noch Partys

Für die meisten Urlauber aus Deutschland sind Partynächte und Flirts totale Nebensache. Nur 5 Prozent halten in den Ferien das Flirten für unverzichtbar. Eine Umfrage zeigt, was außer Ruhe und Entspannung noch hoch im Kurs ist.
| dpa/AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ruhe und Entspannung sind den meisten Deutschen im Urlaub nach einer YouGov-Umfrage am wichtigsten.
Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa Ruhe und Entspannung sind den meisten Deutschen im Urlaub nach einer YouGov-Umfrage am wichtigsten.

Für die meisten Urlauber aus Deutschland sind Partynächte und Flirts totale Nebensache. Nur 5 Prozent halten in den Ferien das Flirten für unverzichtbar. Eine Umfrage zeigt, was außer Ruhe und Entspannung noch hoch im Kurs ist.

Für die meisten Urlauber aus Deutschland sind Partynächte und Flirts totale Nebensache. Nur 5 Prozent halten in den Ferien das Flirten für unverzichtbar, wie aus einer repräsentativen Online-Umfrage hervorgeht. Gerade einmal 9 Prozent können sich keinen Urlaub vorstellen, ohne feiern zu gehen. Stattdessen liegen "Ruhe und Entspannung" mit 66 Prozent deutlich vorne. Es folgen "Leckeres Essen" (60 Prozent), "Neue Orte entdecken" (49 Prozent), "Kultur erleben" (37 Prozent), "Viel schlafen" (25 Prozent) und "Shoppen gehen" (24 Prozent). Das Institut YouGov hatte im Auftrag der Frauenzeitschrift "Meins" mehr als 2000 Menschen über 18 Jahren befragt.

Lesen Sie auch:

  • Themen:
Lädt
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren