Der Kanadier Mark Verge hat einen XXL-T-Rex aus Luftballons gebaut

Mark Verge ist sechsmaliger Weltmeister im Luftballontier-Modellieren. Der Kanadier hat einen lebensgroßen T-Rex gebaut.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Kanadier Mark Verge hat einen lebensgroßen T-Rex aus Luftballons nachgebaut.
Screenshot: coolestthing Der Kanadier Mark Verge hat einen lebensgroßen T-Rex aus Luftballons nachgebaut.

Oshawa - Luftballontiere kann man auf fast jedem Volksfest kaufen. Doch was der Kanadier Mark Verge geschafft hat, muss ihm erstmal einer nachmachen: Als ihm Koalabären und Seepferdchen zu klein wurden, hat der Ballon-Künstler kurzerhand einen lebensgroßen T-Rex nachgebaut.

Die luftgefüllte Skulptur ist 13 Meter lang, mehr als dreieinhalb Meter hoch und besteht aus über 600 Ballons.

Ganz große Aktion in Malmö: Ein Herz für Mäuse - Mini-Shops für Nager

Der sechsmalige Weltmeister ist bereits mehrfach mit außergewöhnlichen Ballon-Standbildern aufgefallen: Ritter samt Pferden, ganze Lkws und kunstvoll gestaltete Piratenschiffe gehören zu seinem OEuvre.

Man kann gespannt sein, welche Luftschlösser Verge als nächstes baut.

Das ganze Entstehungsvideo des T-Rex sehen Sie hier:

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren