Das passiert mit Brüsten bei zu viel Kaffee

Schwedische Forscher haben den Zusammenhang zwischen Brustkrebs und Kaffeekonsum untersucht und dabei erstaunliche Erkenntnisse gewonnen.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Lund - Kaffee ist für viele Menschen das Überlebenselixir schlechthin. Doch Frauen sollten jetzt genau aufpassen. Krebsforscher der Universität Lund in Schweden haben Brustkrebs näher erforscht und dabei Erstaunliches entdeckt. Die gute Nachricht vorweg: Der Konsum von Kaffee lässt das Brustkrebsrisiko sinken, damit ist das braune Heißgetränk auch als Medizin geeignet.

Die Forscher maßen aber auch den Brustumfang von 300 Frauen und untersuchten ihn im Zusammenhang mit dem Kaffeekonsum der Probandinnen.

Das Ergebnis der Studie sehen Sie im Video.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren