Brite bricht Geschwindigkeitsrekord mit Düsenantrieb-Anzug

Ein britischer Tüftler hat den Geschwindigkeitsrekord mit einem düsenbetriebenen Anzug gebrochen. Richard Browning sauste mit 51,53 Kilometern pro Stunde über einen See nahe Reading, östlich von London.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Reading - Ein britischer Tüftler hat den Geschwindigkeitsrekord mit einem düsenbetriebenen Anzug gebrochen. Richard Browning sauste mit 51,53 Kilometern pro Stunde über einen See nahe Reading, östlich von London.

Er ist damit der schnellste Mensch der Welt in einem düsenbetriebenen Anzug, wie Guinness World Records mitteilte.

Browning zeigte sich glücklich über den gelungenen Rekordversuch, kündigte aber gleich an, nachzulegen. "Ich glaube wirklich, dass wir das noch einmal überbieten können", sagte er der Mitteilung von Guinness World Records zufolge.

Lesen Sie auch: Deutscher Bergsteiger überlebt fünf Tage in Felsspalte

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren