Babyleiche in Altkleider-Container entdeckt

Die Leiche eines neugeborenen Jungen haben Arbeiter in einem Altkleider-Container in Niedersachsen entdeckt. Bei der routinemäßigen Leerung hätten die Arbeiter am Dienstagmorgen in Lehre zwischen Braunschweig und Wolfsburg das tote Baby gefunden, teilte die Polizei mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
In einem Altkleider-Container wurde eine Baby-Leiche gefunden. (Archivbild)
dpa In einem Altkleider-Container wurde eine Baby-Leiche gefunden. (Archivbild)

Lehre - Eine 25-köpfige Mordkommission nahm die Ermittlungen und die Befragung von Anliegern und möglichen Zeugen im Ortsteil Wendhausen auf. Der Container liegt nur einige hundert Meter von einer Abfahrt der Autobahn 2 Braunschweig-Magdeburg entfernt.

Lesen Sie hier: „Ein schrecklicher Kurzschluss“ - Freund gesteht Tat

Die Fahnder appellierten an die Mutter, sich zu melden. Eine Obduktion habe bislang keine eindeutigen Ergebnisse zur Todesursache erbracht. Nun seien weitere zeitaufwendige Untersuchungen nötig. Die leibliche Mutter könnte dazu beitragen, die Todesumstände aufzuklären und so das Baby auch möglichst schnell zu beerdigen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren