Autodach bremst Fenster-Sturz eines Mädchens

Als sich ein sechsjähriges Mädchen am Dienstag gegen das Fliegengitter eines offenen Fensters lehnt, stürzt die Kleine in die Tiefe. Glücklicherweise fällt sie auf ein Autodach, das den Sturz bremst.
| az/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Sturz des Mädchens wurde vom Autodach abgebremst. Die Kleine brach sich lediglich den Arm.
dpa Der Sturz des Mädchens wurde vom Autodach abgebremst. Die Kleine brach sich lediglich den Arm.

Hörbranz - Glimpflich ist für ein kleines Mädchen in Vorarlberg ein Sieben-Meter-Sturz aus einem Fenster verlaufen.

Nach Angaben der österreichischen Polizei vom Mittwoch hatte sich die Kleine am Dienstag in Hörbranz gegen das Fliegengitter eines offenen Fensters gelehnt. Plötzlich riss das Gitter und die Sechsjährige stürzte in die Tiefe. Sie landete auf dem Dach eines vor dem Haus abgestellten Autos, was den Fall bremste.

Das Mädchen kam mit einem Armbruch ins Krankenhaus.

Hat er sie geschubst? Vater und Tochter tot nach Sturz aus 10. Stock

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren