Alarm in den USA: Vier Terminals am Flughafen Miami geräumt

Entdeckung eines verdächtigen Gepäckstücks. Vorübergehend wurden vier Terminals am Flughafen von Miami evakuiert.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Sicherheit wird an amerikanischen Flughäfen groß geschrieben.
AP/Cynthia Boll Sicherheit wird an amerikanischen Flughäfen groß geschrieben.

MIAMI - Entdeckung eines verdächtigen Gepäckstücks. Vorübergehend wurden vier Terminals am Flughafen von Miami evakuiert.

Die Verkehrssicherheitsbehörde (TSA) erklärte, ein Passagier befinde sich in den Händen der Polizei. Ein Bombenentschärfungskommando und Ermittler wurden eingeschaltet. Gegen 04.00 Uhr am Morgen (Ortszeit) wurden die Terminals wieder freigegeben.

Flughafensprecher Greg Chin sagte, alles laufe wieder normal. Die Terminals wurden rechtzeitig für die ersten Flüge am Morgen wieder freigegeben. Zwischen 100 und 200 Fluggäste waren von der Räumung betroffen. Nachtflüge konnten auf die anderen beiden Terminals ausweichen. (DAPD)

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren